Vinaora Nivo Slider 3.x

Personalsuche per Video: Auszubildende erklären ihren Beruf

Sie suchen Auszubildende, aber haben kaum Bewerber? Das könnte daran liegen, dass die Schüler nicht genau wissen, was sie bei einer Ausbildung in dem Beruf erwartet. Stellenanzeigen zählen zwar Tätigkeiten auf, die persönliche Erfahrung anderer zu hören, ist für die Entscheidungsfindung aber meist hilfreicher. Wen fragt man bei Zweifeln? Familie und Freunde. Lassen Sie Ihre Auszubildenden zu Wort kommen – in einem Video.

Viele Schüler sind unsicher, welchen Weg sie nach dem Abschluss einschlagen wollen. Es gibt eine große Auswahl an Ausbildungsberufen, in die meisten bekommt man aber nie einen Einblick. Ein einziges Pflichtpraktikum oder die Teilnahme an Zukunftstagen in Unternehmen reichen meist nicht aus, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Meinung und Erfahrung anderer kann daher eine große Hilfe bei der Entscheidungsfindung sein. Wie finden andere die Ausbildung? Was machen sie? Wie ist die Schule? Wie ist das Unternehmen? Wer weiß es besser, als jemand, der selbst gerade die Erfahrungen sammelt?

Lassen Sie Ihre Auszubildenden zu Wort kommen natürlich und authentisch

Lassen Sie daher Ihre Auszubildenden zu Wort kommen. Ein kurzes Video in Zusammenhang mit Ihrer Stellenanzeige hilft potenziellen Bewerbern dabei, einen Eindruck von dem Beruf und der Arbeit in Ihrem Unternehmen zu erhalten. Wichtig ist, dass Sie Ihren Mitarbeitern nicht vorschreiben, was sie sagen sollen. Auswendig gelernte Texte wirken schnell aufgesagt und unecht. Es geht nicht darum, ein perfektes Video zu präsentieren, das ein Werbefilm für ihr Unternehmen ist. Die Interviewten sollten in ihren eigenen Worten die Fragen beantworten. Sie sollten natürlich und authentisch sein. Nur wenn Sie ganz sie selbst sein können, sind sie glaubwürdig. Und nur glaubwürdige Aussagen können andere überzeugen.

Die Videos können anschließend auf Ihrer Website, youtube und Social Media Plattformen wie facebook für die Mitarbeitersuche eingesetzt werden.

Wie dies aussehen kann, zeigt das Beispiel der Dachdeckerei Marske, die einen Auszubildenden im ersten Lehrjahr zu Wort kommen ließ.

 

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden