Vinaora Nivo Slider 3.x

Aufgepasst vor neuen Betrugsmaschen

(Grafik Abofalle: VRD/fotolia.com)

Das Jahresendgeschäft hat begonnen. In vielen Unternehmen beginnt eine stressige Zeit. Das nutzen dubiose Firmen aus, um Gewerbetreibende abzuzocken. Innerhalb weniger Tage erhielt einer unserer Kunden gleich zwei Anschreiben, die es darauf anlegten, ihm das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wer nicht genau hinsieht, ist schnell mehrere hundert Euro los.

Hier erfahren Sie, welche Schreiben aktuell für nichts anderes zu gebrauchen sind, als für den Müll…

Das BranchenverzeichnisBranchenverzeichnis

Wirkt auf den ersten Blick wie ein Schreiben von den Gelben Seiten, ist es aber nicht – das Branchenverzeichnis. Die Gestaltung mit gelben Flächen lenkt den Blick auf das Wesentliche: „Branchenverzeichnis – Ort – Kundenservice“. Man wird gebeten, seine Unternehmensdaten zu überprüfen. Wer diesen Brief nur flüchtig liest und unterschreibt, hat kurzerhand einen Vertrag über zwei Jahre abgeschlossen. Jährliche Kosten: 1188,00 zzgl. Mwst. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht spätestens drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Und das für einen Standard-Eintrag in irgendeinem Online-Verzeichnis, das eh niemand anguckt.

GlobalExpress

Global Express ist ein Logistikunternehmen aus Österreich, das weltweit Kurier- und RGlobalExpress
Expressdienstleistung anbietet. Kommt allerdings eine Rechnung von GlobalExpress, auf der als E-Mail globalexpressonline.com angegeben ist, handelt es sich nicht um das seriöse Logistikunternehmen, sondern schlichtweg um einen Betrugsversuch eines dubiosen schwedischen Unternehmens.

Die Rechnung über, in diesem Fall, 480,00 Euro ist angeblich für ein verschicktes Business-Paket, das es nie gegeben hat. Auch diese Rechnung ist ein Fall für den Mülleimer.

Fazit

Prüfen Sie Rechnungen und lesen Sie das Kleingedruckte. Sind Sie sich nicht sicher, reicht es oft schon, den Unternehmensnamen bei Google zu suchen. Dort gibt es viele Berichte über Betrugsmaschen, denn zu unser aller Leidwesen probieren es die Abzocker immer wieder. Oder wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

(Grafik Abofalle: VRD/fotolia.com)

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden